Mountainbike

 
  Biebertaler für deutsche Nationalmannschaft: Christopher Platt fährt im tschechischen Nove Mesto um Worldcup-Punkte.

Foto: Platt

Platt kämpft von ganz hinten um Worldcup-Punkte
NOVE MESTO, 13.05.12 - Beim Worldcup im tschechischen Nove Mesto hatte Mountainbikeprofi Christopher Platt vom Team notebooksbilliger.com erneut einen Einsatz für die deutsche Mountainbike-Nationalmannschaft. Da der Biebertaler noch keine Weltranglisten Punkte besitzt, musste er von ganz hinten im 115 Fahrer starken Starterfeld ins Rennen gehen - konnte aber gleich zu Beginn einige Plätze gutmachen.

Auf den engen Passagen nach dem Start stauten sich rasch einige Fahrer und Platt setzte sein Rennen am Pulk vorbei zu Fuß fort um nicht zu viel Zeit auf die Spitze zu verlieren, die ungehindert fahren konnte.

Weitere Tempoverschärfung noch zu viel
Nach der ersten Runde hatte sich Platt gut zwischen der internationalen Konkurrenz platziert, doch einer zweiten Tempoverschärfung konnte er dann nicht mehr standhalten und verlor auch den Anschluss an seine Nationalmannschaftskollegen David Simon und Louis Wolf, so dass Jungprofi Platt es auch während der zweiten Rennhälfte nicht mehr unter die angestrebten Top-50 schaffte. Auf Rang 63 schloss der Biebertaler das zweite Worldcup-Rennen dieser Saison ab. Das deutsche Nationaltrikot wird auch am kommenden Wochenende (20.05.12) wieder im Einsatz sein: In La Bresse in Frankreich steht der dritte Worldcup auf dem Programm. „Da versuche ich dann noch ein Stück weiter vor zu kommen“, sagte Platt, der auch hier wieder das harte Los der letzten Startreihe vor sich hat, bis die ersten Worldcup-Punkte eingefahren sind. (up/sd)

© www.stephandietel.de